“Usability Engineering — Wie du dein Produkt nutzerfreundlich gestalten kannst

“Usa­bi­li­ty Engi­nee­ring — Wie du dein Pro­dukt nut­zer­freund­lich gestal­ten kannst

“Usa­bi­li­ty Engi­nee­ring — Wie du dein Pro­dukt nut­zer­freund­lich gestal­ten kannst

 
Heu­te schau­en wir uns den Pro­zess an in des­sen Ver­lauf die Usa­bi­li­ty, also die Gebrauchs­freund­lich­keit, eines Pro­duk­tes defi­niert, gemes­sen und ver­bes­sert wird. Die­ser nennt sich Usa­bi­li­ty Engi­nee­ring. Heuti­gen stel­le ich Dir die grund­le­gen­den Pro­zes­se, deren Rei­hen­fol­ge und best­mög­li­che Umset­zung vor. Das gan­ze geschieht an dem Bei­spiel, dass du dei­ne Web­sei­te opti­mie­ren möchtest.
Die Anwen­dung und Metho­den die­ses Pro­zes­ses sind dabei nicht in Stein gemei­ßelt. Du kannst näm­lich bei­des fle­xi­bel der jewei­li­gen Situa­ti­on und Dei­nem jewei­li­gen Bud­get anpas­sen. Ent­schei­dend ist jedoch, dass der Pro­zess Dir Ergeb­nis­se lie­fert, die mit den fest­ge­setz­ten Zie­len ver­gli­chen wer­den können.

 

Erfah­re, wie wir Ver­kaufs­psy­cho­lo­gie in über 20 Bran­chen erfolg­reich ein­set­zen und den Umsatz nach­hal­tig stei­gern. Ver­ein­ba­re jetzt Dein unver­bind­li­ches und kos­ten­lo­ses Bera­tungs­ge­spräch mit Tim!

Tim Weisheit Tim mit Finger zeigend

Erfah­re, wie wir Ver­kaufs­psy­cho­lo­gie in über 20 Bran­chen erfolg­reich ein­set­zen und den Umsatz nach­hal­tig stei­gern. Ver­ein­ba­re jetzt Dein unver­bind­li­ches und kos­ten­lo­ses Bera­tungs­ge­spräch mit Tim!

Erfah­re, wie wir Ver­kaufs­psy­cho­lo­gie in über 20 Bran­chen erfolg­reich ein­set­zen und den Umsatz nach­hal­tig stei­gern. Ver­ein­ba­re jetzt Dein unver­bind­li­ches und kos­ten­lo­ses Bera­tungs-
gespräch mit Tim!

Jetzt wer­den wir genau­er auf den wich­tigs­ten Schritt im Ablauf des Usa­bi­li­ty Engi­nee­ring ein­ge­hen. Hier geht es dar­um, dass Du die Usa­bi­li­ty-Zie­le fest­setzt. Die­se spie­geln die ange­streb­te Wer­te­hal­tung wider und  die­nen zusätz­lich als Ent­schei­dungs­grund­la­ge nach der Been­di­gung der Testphase.

Die Ziel­bil­dung ist ein mehr­stu­fi­ger Pro­zess, den Du
im Wesent­li­chen in sie­ben Schrit­te unter­tei­len kannst.

Lass uns zuerst die Benut­zer­be­schrei­bung anschau­en. Die­se ist zwin­gend not­wen­dig, wenn Du dei­ne Web­sei­te opti­mie­ren möch­test. Dei­ne Usa­bi­li­ty-Zie­le sol­len rele­van­te Eigen­schaf­ten der  Kate­go­rien von Benut­zern wider­spie­geln. Das kön­nen Alter, Benut­zungs­häu­fig­keit oder auch die Erfah­rung im Umgang mit ähn­li­cher Soft­ware sein. Du könn­test Dei­ne Ziel­grup­pe bei­spiels­wei­se auch in Anfän­ger und Exper­ten bei der Ver­wen­dung des Pro­duk­tes unter­tei­len und für bei­de auch ver­schie­de­ne Tests ver­wen­den.
Du soll­test aber auch die Gele­gen­heits­nut­zer nicht außer Acht las­sen. Die­se haben zum Groß­teil kei­ne Erfah­rung mit der Ver­wen­dung des Pro­duk­tes und oft fehlt es
ihnen an der Zeit, die Bedie­nung aus­führ­lich zu ler­nen. Die rele­van­ten Eigen­schaf­ten soll­test Du zu einem Benut­zer­pro­fil zusam­men­fas­sen und und bei der Ent­wick­lung  und  Fest­set­zung der Zie­le berücksichtigen.

Wei­ter geht es mit der Auf­ga­ben­ana­ly­se. Hier geht es dar­um her­aus­zu­fin­den, wel­chem Zweck Dei­ne Web­sei­te die­nen soll, wie die­ser Zweck momen­tan erreicht wird und wel­chen Ein­fluss das aktu­ell und  in Zukunft auf Dei­ne Web­sei­te haben wird. Wei­ter geht es mit den Usa­bi­li­ty-Attri­bu­ten. Ganz wich­tig hier­bei sind Effi­zi­enz, Effek­ti­vi­tät und Zufrie­den­heit. Für die­se Meß­grö­ßen soll­test Du kri­ti­sche Wer­te fest­set­zen, die als Ent­schei­dungs­grund­la­ge für spä­te­re Schrit­te die­nen wer­den. Das kön­nen in unse­rem Bei­spiel Ver­weil­dau­er oder die Zugrif­f­ra­te auf dei­ner Web­sei­te sein.

Als nächs­tes schau­en wir auf die Mess­in­stru­men­te und die Mess­grö­ßen. Die Mess­in­stru­men­te kön­nen dabei sub­jek­ti­ver  (etwa Ein­stel­lungs- oder Zufrie­den­heits­da­ten), als auch objek­ti­ver (etwa Zeit­auf­wand oder Feh­ler­häu­fig­keit) Art sein. Die Mess­grö­ßen wie­der­um bestimmst du völ­lig indi­vi­du­ell. Wenn wir beim Bei­spiel Web­sei­te blei­ben, wür­den bei­spiels­wei­se Mess­grö­ßen wie Reich­wei­te, Ver­weil­dau­er und Inter­ak­ti­on Sinn machen.

Wei­ter geht es mit dem Kri­ti­schen Level. Die­ser beschreibt die Spann­wei­te der Aus­prä­gung Dei­ner zuvor defi­nier­ten Attri­bu­te. Das heißt, wie am Bei­spiel gespro­chen, bei­spiels­wei­se den Bereich indem du die Zugrif­fe auf dei­ne Web­sei­te auch noch mode­rie­ren und ver­ar­bei­ten kannst.  Dei­ne indi­vi­du­el­len kri­ti­schen Level kannst Du etwa aus frü­he­ren Usbai­li­ty Tests, Exper­ten­ur­tei­len, Markt­for­schungs­da­ten oder Feld­stu­di­en entnehmen.

Schließ­lich soll­test Du dir auch Gedan­ken machen über Usa­bi­li­ty Pro­ble­me. Dabei geht es um Fra­gen wie “Wie rei­bungs­los läuft die Bedie­nung ab?”, “An wel­chen Punk­ten stockt die Inter­ak­ti­on?” oder “Wo tre­ten Pro­ble­me bei der Bedie­nung auf?”. Sol­che Beob­ach­tun­gen lie­fern Dir wich­ti­ge Erkennt­nis­se, die Du auch pro­to­kol­lie­ren solltest.

Das Herz­stück des Usa­bi­li­ty Engi­nee­ring ist der Usa­bi­li­ty Test. Hier über­prüfst Du, wie die fest­ge­setz­ten Zie­le im Ver­gleich mit der Rea­li­tät abschnei­den. Anhand unse­res Bei­spiels heißt das, Du über­prüfst dann, ob die von dir fest­ge­leg­ten Zie­le auch erreicht wor­den sind. Eine Web­sei­te zu opti­mie­ren ist also mit Hil­fe von Usa­bi­li­ty Engenee­ring sehr
gut mög­lich.

Tim Weisheit (Autor)

Tim Weisheit (Autor)

Tim ist Social Media Exper­te und hat sich auf die Berei­che Ver­kaufs­psy­cho­lo­gie und Social Sel­ling spe­zia­li­siert. Mit psy­cho­lo­gi­schem Know-How und sei­ner ganz­heit­li­chen Online Mar­ke­ting Stra­te­gie ver­hilft er Selbst­stän­di­gen und Unter­neh­mern zu mehr Sicht­bar­keit, Reich­wei­te und Umsatz im Inter­net, damit Zeit gespart und Ner­ven geschont wer­den. Als aus­ge­bil­de­ter Pro­jekt­lei­ter und UX Desi­gner und doziert er unter ande­rem am COMCAVE.COLLEGE zu den The­men E‑Commerce, Mar­ke­ting und Pro­jekt­ma­nage­ment. Mit einem kla­ren vier­stu­fi­gen Kon­zept hilft er so bran­chen­über­grei­fend Selbst­stän­di­gen und Unter­neh­mern online in die Sicht­bar­keit zu kom­men und mit Hil­fe von wirk­sa­men ver­kaufs­psy­cho­lo­gi­schen Maß­nah­men ihre Umsät­ze zu stei­gern und zu ska­lie­ren. Wenn Du Dich davon ange­spro­chen fühlst, dann beglei­tet er Dich ger­ne auf dem Weg zum Auf­bau eines nach­hal­tig pro­fi­ta­blen Online Busi­ness durch psy­cho­lo­gisch fun­dier­tes Mar­ke­ting Know-How. 
Tim Weisheit (Autor)

Tim Weisheit (Autor)

Tim ist Social Media Exper­te und hat sich auf die Berei­che Ver­kaufs­psy­cho­lo­gie und Social Sel­ling spe­zia­li­siert. Mit psy­cho­lo­gi­schem Know-How und sei­ner ganz­heit­li­chen Online Mar­ke­ting Stra­te­gie ver­hilft er Selbst­stän­di­gen und Unter­neh­mern zu mehr Sicht­bar­keit, Reich­wei­te und Umsatz im Inter­net, damit Zeit gespart und Ner­ven geschont wer­den. Als aus­ge­bil­de­ter Pro­jekt­lei­ter und UX Desi­gner und doziert er unter ande­rem am COMCAVE.COLLEGE zu den The­men E‑Commerce, Mar­ke­ting und Pro­jekt­ma­nage­ment. Mit einem kla­ren vier­stu­fi­gen Kon­zept hilft er so bran­chen­über­grei­fend Selbst­stän­di­gen und Unter­neh­mern online in die Sicht­bar­keit zu kom­men und mit Hil­fe von wirk­sa­men ver­kaufs­psy­cho­lo­gi­schen Maß­nah­men ihre Umsät­ze zu stei­gern und zu ska­lie­ren. Wenn Du Dich davon ange­spro­chen fühlst, dann beglei­tet er Dich ger­ne auf dem Weg zum Auf­bau eines nach­hal­tig pro­fi­ta­blen Online Busi­ness durch psy­cho­lo­gisch fun­dier­tes Mar­ke­ting Know-How. 
Tim Weisheit (Autor)

Tim Weisheit (Autor)

Tim ist Social Media Exper­te und hat sich auf die Berei­che Ver­kaufs­psy­cho­lo­gie und Social Sel­ling spe­zia­li­siert. Mit psy­cho­lo­gi­schem Know-How und sei­ner ganz­heit­li­chen Online Mar­ke­ting Stra­te­gie ver­hilft er Selbst­stän­di­gen und Unter­neh­mern zu mehr Sicht­bar­keit, Reich­wei­te und Umsatz im Inter­net, damit Zeit gespart und Ner­ven geschont wer­den. Als aus­ge­bil­de­ter Pro­jekt­lei­ter und UX Desi­gner und doziert er unter ande­rem am COMCAVE.COLLEGE zu den The­men E‑Commerce, Mar­ke­ting und Pro­jekt­ma­nage­ment. Mit einem kla­ren vier­stu­fi­gen Kon­zept hilft er so bran­chen­über­grei­fend Selbst­stän­di­gen und Unter­neh­mern online in die Sicht­bar­keit zu kom­men und mit Hil­fe von wirk­sa­men ver­kaufs­psy­cho­lo­gi­schen Maß­nah­men ihre Umsät­ze zu stei­gern und zu ska­lie­ren. Wenn Du Dich davon ange­spro­chen fühlst, dann beglei­tet er Dich ger­ne auf dem Weg zum Auf­bau eines nach­hal­tig pro­fi­ta­blen Online Busi­ness durch psy­cho­lo­gisch fun­dier­tes Mar­ke­ting Know-How. 

Oh, Du willst schon gehen? Bleib doch bitte noch einen Moment

... und sichere Dir jetzt Deine kostenfreie Business Analyse und steigere nachhaltig Deinen Umsatz durch wirkungsvolle Verkaufspsychologie.

Tim Weisheit Tim mit Telefon
Tim Weisheit Signatur