“Social Selling –
Wie du es nutzen kannst

“Social Selling –
Wie du es nutzen kannst

“Social Selling –
Wie du es nutzen kannst

Was ist Social Selling?

In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit dem Social Selling, also der Neukundengewinnung über die sozialen Medien.

Beim Social Selling geht es darum, dass Du dir mit Hilfe Deines geschäftlichen Online-Profils in den sozialen Medien einen Namen machst, um Deine Sales-Pipeline mit den richtigen Interessenten sowie relevanten Informationen und Kontakten zu füllen. Es geht also darum, dass Du Recherche betreibst, um Geschäftskontakte oder Kundenbeziehungen in den sozialen Medien aufzunehmen und zu pflegen. Dein Ziel sollte dabei sein, enge Kundenkontakte zu knüpfen und einen langfristigen Mehrwertfür dein Business zu schaffen.

Welche Vorteile bietet Social Selling?

Social Selling bietet gegenüber des traditionellen Vertriebsprozesses, der im wesentlichen über Kaltakquise funktioniert, entscheidende Vorteile. Social Selling ermöglicht es Deinen potentiellen Interessenten, sich gründlich zu informieren, um herauszufinden, ob es sich lohnt Deine Produkte oder Dienstleitungen zu kaufen. Hierbei muss der Interessent nicht nur Die als Vertriebsperson vertrauen, sondern auch von Deinem angebotenen Produkt überzeugt sein. Durch Social Selling kannst Du über Dein ausgefeiltes Profil Deine Bekanntheit bei potenziellen Kunden steigern und – ganz wichtig – Vertrauen schaffen. So kannst Du einerseits die Beziehungen zu den Interessenten stärken und auch deren Aktivitäten in den sozialen Medien mitverfolgen.

Wie kannst Du nun aber mit Social Selling Erfolg haben? Dazu solltest du bestimmte Dinge beachten, auf die wir nun eingehen.

ehen wir davon aus, dass Du dein Profil in den sozialen Netzwerken aufgebaut hast. Nun musst Du dir zunächst eine Basis schaffen. Um diese zu bekommen, musst Du regelmäßig Inhalte veröffentlichen und teilen, um schliwßlich deine Bekanntheit zu steigern und deine Zielgrupee aufzubauen und halten zu können.  

Ganz wichtig für deinen Erfolg ist, dass Du nicht in der Beobachterrolle verharrst, sondern mit deiner Zielgruppe interagierst. Das erreichst Du durch die Teilnahme an Diskussionen in die Du selbst spannende Beiträge einbringst, um neue Kontake zu knüpfen.

Hast Du dir deine Fangemeinde aufgebaut, solltest Du diese auch offline treffen. Nutze dafür zum Beispiel Veranstaltungen, die ihr beide besuchst. Weche das sind, erfährst Du ja praktischerweise über das Profil deiner Kontakte.

Schließlich solltest Du Social Selling Tools nutzen, um Deine Kontakte und deren Wünschen kennenzulernen, neue Kontakte zu finden und Deine Erfolge zu überprüfen.

Erfahre, wie wir Verkaufspsychologie in über 20 Branchen erfolgreich einsetzen und den Umsatz nachhaltig steigern. Vereinbare jetzt Dein unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch mit Tim!

Tim Weisheit Tim mit Finger zeigend

Erfahre, wie wir Verkaufspsychologie in über 20 Branchen erfolgreich einsetzen und den Umsatz nachhaltig steigern. Vereinbare jetzt Dein unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch mit Tim!

Erfahre, wie wir Verkaufspsychologie in über 20 Branchen erfolgreich einsetzen und den Umsatz nachhaltig steigern. Vereinbare jetzt Dein unverbindliches und kostenloses Beratungs-
gespräch mit Tim!

Du solltest dir natürlich auch die Frage stellen, in welchen sozialen Netzwerken Du präsent sein willst. Dafür schauen wir uns nun die bekanntesten sozialen Netzwerke an.

Beginnen wir mit dem Zuckerburg-Netzwerk mit dem blauen Daumen. Auf Facebook solltest Du mit persönlicher Kommunikation vorsichtiger umgehen, weil dieses Netzwerk ist sehr privat ausgerichtet ist und somit Nutzer nur ungern im professionellen Rahmen über ihr Profil kontaktiert werden möchten. Dennoch bietet Facebook für den B2C-Vertrieb eine ideale Plattform, um die Interaktion mit potenziellen Kunden oder Vertriebspartnern zu fördern.

Instagram ist wie Facebook in erster Linie ein privates Netzwerk. Allerdings nehmen hier das Influencer-Marketing und Blogger-Kooperationen zu und Instagram wird geschäftlicher. Über die gechickte Nutzung von Hashtags kannst Du hier selbst zum Influencer werden oder dich mit solchen aus Deiner Branache verbinden.

Donald Trumps Lieblingsnetzwerk Twitter bietet Dir anhand von Twitter-Listen für bestimmte Gruppen die idealen Bedingungen für effektives Social Listening.

LinkedIn ist vor allem im B2B-Bereich eine effektive Social-Selling-Plattform. Das Portal ist international ausgeridhtet und steht dür Glaubwürdigkeit und Fachwissen. Es hilft Dir, ein Netzwerk von Experten aufzubauen und Dich in branchenspezifischen Gruppen zu engagieren.

Das extra Bondon: LinkedIn bietet mit dem Sales Navigator sogar ein eigenes Social-Selling-Tool, mit dem Du sehen kannst, wie ausgereift Deine Fähigkeiten in diesem Bereich sind.

XING funktioniert ähnlich wie LinkedIn und bewährt sich vor allem im B2B-Bereich als soziales Netzwerk. Im Unterschied zu LinkedIn beschränkt sich diese Plattform jedoch größtenteils auf den deutschsprachigen Raum.

Tim Weisheit (Autor)

Tim Weisheit (Autor)

Tim ist Social Media Experte und hat sich auf die Bereiche Verkaufspsychologie und Social Selling spezialisiert. Mit psychologischem Know-How und seiner ganzheitlichen Online Marketing Strategie verhilft er Selbstständigen und Unternehmern zu mehr Sichtbarkeit, Reichweite und Umsatz im Internet, damit Zeit gespart und Nerven geschont werden. Als ausgebildeter Projektleiter und UX Designer und doziert er unter anderem am COMCAVE.COLLEGE zu den Themen E-Commerce, Marketing und Projektmanagement. Mit einem klaren vierstufigen Konzept hilft er so branchenübergreifend Selbstständigen und Unternehmern online in die Sichtbarkeit zu kommen und mit Hilfe von wirksamen verkaufspsychologischen Maßnahmen ihre Umsätze zu steigern und zu skalieren. Wenn Du Dich davon angesprochen fühlst, dann begleitet er Dich gerne auf dem Weg zum Aufbau eines nachhaltig profitablen Online Business durch psychologisch fundiertes Marketing Know-How.
Tim Weisheit (Autor)

Tim Weisheit (Autor)

Tim ist Social Media Experte und hat sich auf die Bereiche Verkaufspsychologie und Social Selling spezialisiert. Mit psychologischem Know-How und seiner ganzheitlichen Online Marketing Strategie verhilft er Selbstständigen und Unternehmern zu mehr Sichtbarkeit, Reichweite und Umsatz im Internet, damit Zeit gespart und Nerven geschont werden. Als ausgebildeter Projektleiter und UX Designer und doziert er unter anderem am COMCAVE.COLLEGE zu den Themen E-Commerce, Marketing und Projektmanagement. Mit einem klaren vierstufigen Konzept hilft er so branchenübergreifend Selbstständigen und Unternehmern online in die Sichtbarkeit zu kommen und mit Hilfe von wirksamen verkaufspsychologischen Maßnahmen ihre Umsätze zu steigern und zu skalieren. Wenn Du Dich davon angesprochen fühlst, dann begleitet er Dich gerne auf dem Weg zum Aufbau eines nachhaltig profitablen Online Business durch psychologisch fundiertes Marketing Know-How.
Tim Weisheit (Autor)

Tim Weisheit (Autor)

Tim ist Social Media Experte und hat sich auf die Bereiche Verkaufspsychologie und Social Selling spezialisiert. Mit psychologischem Know-How und seiner ganzheitlichen Online Marketing Strategie verhilft er Selbstständigen und Unternehmern zu mehr Sichtbarkeit, Reichweite und Umsatz im Internet, damit Zeit gespart und Nerven geschont werden. Als ausgebildeter Projektleiter und UX Designer und doziert er unter anderem am COMCAVE.COLLEGE zu den Themen E-Commerce, Marketing und Projektmanagement. Mit einem klaren vierstufigen Konzept hilft er so branchenübergreifend Selbstständigen und Unternehmern online in die Sichtbarkeit zu kommen und mit Hilfe von wirksamen verkaufspsychologischen Maßnahmen ihre Umsätze zu steigern und zu skalieren. Wenn Du Dich davon angesprochen fühlst, dann begleitet er Dich gerne auf dem Weg zum Aufbau eines nachhaltig profitablen Online Business durch psychologisch fundiertes Marketing Know-How.

Oh, Du willst schon gehen? Bleib doch bitte noch einen Moment

… und sichere Dir jetzt Deine kostenfreie Business Analyse und steigere nachhaltig Deinen Umsatz durch wirkungsvolle Verkaufspsychologie.

Tim Weisheit Tim mit Telefon
Tim Weisheit Signatur