“Social Media Kanäle für 2021

“Social Media Kanä­le für 2021

“Social Media Kanä­le für 2021

Gewin­ner und Ver­lie­rer 2021

In die­sem Blog­bei­trag gehen wir der Fra­ge nach, wel­che sozia­len Netz­wer­ke 2021 durch die Decke gehen wer­den und wel­che an Rele­vanz ver­lie­ren. Gera­de wenn Du neu star­ten möch­test oder einen Reset machst, soll­test Du dir die­sen Blog­bei­trag anse­hen, um Dei­ne Zeit nicht auf den fal­schen Platt­for­men zu vergeuden.

Hier musst Du aktiv sein

Du wirst im kom­men­den Jahr defi­nitv nicht mehr mit einem Social Media-Account hin­kom­men. Im Schnitt ist der Deut­sche näm­lich auf 8,5 sozia­len Netz­wer­ken aktiv. Somit haben wir schon ein­mal den ers­ten Richt­wert für Dich.

Hier kommt wie­der das Stich­wort Cross­pro­mo­ti­on ins Spiel. Du soll­test ein­fach auf meh­re­ren sozia­len Platt­for­men unter­wegs sein, um gezielt Wer­bung in eige­ner Sache machen zu kön­nen und somit Nut­zer des einen Netz­wer­kes auch auf Dei­ne Inhal­te bei den wei­te­ren Netz­wer­ken auf­merk­sam machen zu können.

Spre­chen wir also über Face­book. Ja, über Face­book. Oft­mals hört man, dass Face­book tot ist. Klar sind die gol­de­nen Zei­ten von expo­nen­ti­el­len Zuwäch­sen bei den Fol­lo­wer­zah­len vor­bei. Aller­dings ist Face­book noch immer das sozia­le Netz­werk mit den meis­ten Accounts weltweit.

Ergo soll­test Du einen Account auf Face­book haben. Und wenn Du die­sen nur nutzt, um Inhal­te aus Dei­nen wei­te­ren sozia­len Netz­wer­ken zu repos­ten. Sieh Face­book also als das soli­de Fun­da­ment für Dei­ne Akti­vi­tä­ten in Social Media.

Einer der Gewin­ner 2020 war defi­ni­tiv Insta­gram, weil es sich wei­ter­ent­wi­ckelt hat und meh­re­re neue Funk­tio­nen imple­men­tiert hat. Was die Rele­vanz angeht, ist Insta­gram aktu­ell wahr­schein­lich das wich­tigs­te Social Net­work. Insta­gram bringt Dich am ein­fachs­ten nah an Dei­ne Fol­lower her­an. Die gan­zen Fea­tures rund um die Sto­rys ermög­li­chen es Dir, täg­lich Kon­takt zu Dei­nen Fol­lo­wern zu hal­ten. Pro­bier es aus!

Erfah­re, wie wir Ver­kaufs­psy­cho­lo­gie in über 20 Bran­chen erfolg­reich ein­set­zen und den Umsatz nach­hal­tig stei­gern. Ver­ein­ba­re jetzt Dein unver­bind­li­ches und kos­ten­lo­ses Bera­tungs­ge­spräch mit Tim!

Tim Weisheit Tim mit Finger zeigend

Erfah­re, wie wir Ver­kaufs­psy­cho­lo­gie in über 20 Bran­chen erfolg­reich ein­set­zen und den Umsatz nach­hal­tig stei­gern. Ver­ein­ba­re jetzt Dein unver­bind­li­ches und kos­ten­lo­ses Bera­tungs­ge­spräch mit Tim!

Erfah­re, wie wir Ver­kaufs­psy­cho­lo­gie in über 20 Bran­chen erfolg­reich ein­set­zen und den Umsatz nach­hal­tig stei­gern. Ver­ein­ba­re jetzt Dein unver­bind­li­ches und kos­ten­lo­ses Bera­tungs-
gespräch mit Tim!

Zu den Gewin­nern 2020 zäh­len auch die eher beruf­li­chen Netz­wer­ke Lin­ked In und XING. Dabei gilt es aber zu beach­ten, dass Lin­ked In sich immer mehr von Face­book abguckt und im Gegen­satz zu XING noch mehr auf Inhal­te als auf das klas­si­sche Net­wor­king setzt. Lin­ked In ermög­licht es Dir, auf eine Meta­ebe­ne zu gehen. Das heißt, dass Du sehr gut Lin­ked In nut­zen kannst, um dort davon zu erzäh­len, wie Du mit­hil­fe ande­rer sozia­ler Netz­wer­ke Dein Busi­ness auf­ge­baut hast. Das wie­der­um sehen ande­re Unter­neh­mer auf Lin­ked In und erken­nen bes­ten­falls, dass sich eine Zusam­men­ar­beit mit Dir loh­nen kann.

Tik­Tok hat in die­sem Jahr einen Auf­stieg son­der­glei­chen erlebt. Aller­dings ist bei die­sem Social Net­work auch schon wie­der ein Abwärts­trend zu beob­ach­ten. Das heißt aller­dings nicht, dass du Tik­Tok gleich wie­der abschrei­ben soll­test. Die Nut­zer­zah­len haben sich sta­bi­li­sert, wes­halb Du auch hier noch immer die Chan­ce auf wei­te­re orga­ni­sche Reich­wei­te (orga­nic reach) hast. Du kannst Tik­Tok wun­der­bar nut­zen, um Dich aus­zu­pro­bie­ren. Hier wer­den Dir die Nut­zer Feh­ler näm­lich noch am ehes­ten verzeihen.

An Rele­vanz gewin­nen wer­den auch Pin­te­rest und Twit­ter. Pin­te­rest ist eine gigan­ti­sche Gale­rie, in der Du digi­tal aus­stel­len kannst. Ergo kannst Du dort auch Dei­ne Pro­duk­te ins digi­ta­le Schau­fens­ter stel­len. Pin­te­rest hat also sei­ne Strär­ken auf der rein visu­el­len Ebe­ne. Du kannst es nut­zen, um Dei­nen mög­li­chen Kun­den erst ein­mal Blick auf das Pro­dukt zu ermög­li­chen. Eben wie in einem Schaufenster.

Twit­ter wie­der­um ist eher für die kur­zen State­ments gemacht. Hier zeigst Du, was Du zu sagen hast. Hier kannst Du groß wer­den, wenn du aktu­ell bleibst. Nut­ze das aktu­el­le Gesche­hen, kom­men­tie­re es und wer­de so relevant.

Nun kennst Du mei­ne Sicht der Din­ge drauf, wel­che sozia­len Netz­wer­ke Dir 2021 hel­fen kön­nen und wel­che nicht.

Gene­rell soll­test Du dich vor Dei­ner Ent­schei­dung für die Platt­fo­re­men, die Du bespie­len willst, erst ein­mal fra­gen, ob Du Vide­os machen willst oder eben nicht. Du soll­test Dir also ganz ein­fach die Fra­ge beant­wor­ten, ob Du Dein Gesicht vor der Kame­ra zei­gen möch­test oder nicht. 

Wenn Du dich vor der Kame­ra wohl­fühlst, dann sind You­tube und Insta­gram eine gute Kom­bi­na­ti­on für Dich. Hier kannst Du dei­nen pri­mä­ren Con­tent ein­stel­len. Die­sen kannst Du dann wie­der­um auf ande­ren Netz­wer­ken wie Face­book, Twit­ter oder Lin­ked In repos­ten. Der Vor­teil an die­ser Kom­bi­na­ti­on ist, dass Du durch Insta­gram im Face­book-Kon­zern ver­tre­ten bist und durch You­tube im Google-Konzern.

Willst Du aber kei­ne Vide­os machen, kannst Du trotz­dem mit Social Net­works erfolg­reich wer­den. Wenn du ein Freund von län­ge­ren Tex­ten bist, soll­test Du dir einen Blog anle­gen und des­sen Inhal­te wie­der­um auf Face­book und bei Lin­ked In repos­ten. Die­se Kom­bi­na­ti­on hilft Dir als Unter­neh­mer, der lie­ber hin­ter der Kame­ra bleibt, am bes­ten weiter.

Also, pro­bier es aus. Du kannst in 2021 viel Erfolg mit sozia­len Netz­wer­ken haben. Pro­bier es aus und lass mich gern an Dei­nen Erfah­run­gen teilhaben.

Tim Weisheit (Autor)

Tim Weisheit (Autor)

Tim ist Social Media Exper­te und hat sich auf die Berei­che Ver­kaufs­psy­cho­lo­gie und Social Sel­ling spe­zia­li­siert. Mit psy­cho­lo­gi­schem Know-How und sei­ner ganz­heit­li­chen Online Mar­ke­ting Stra­te­gie ver­hilft er Selbst­stän­di­gen und Unter­neh­mern zu mehr Sicht­bar­keit, Reich­wei­te und Umsatz im Inter­net, damit Zeit gespart und Ner­ven geschont wer­den. Als aus­ge­bil­de­ter Pro­jekt­lei­ter und UX Desi­gner und doziert er unter ande­rem am COMCAVE.COLLEGE zu den The­men E‑Commerce, Mar­ke­ting und Pro­jekt­ma­nage­ment. Mit einem kla­ren vier­stu­fi­gen Kon­zept hilft er so bran­chen­über­grei­fend Selbst­stän­di­gen und Unter­neh­mern online in die Sicht­bar­keit zu kom­men und mit Hil­fe von wirk­sa­men ver­kaufs­psy­cho­lo­gi­schen Maß­nah­men ihre Umsät­ze zu stei­gern und zu ska­lie­ren. Wenn Du Dich davon ange­spro­chen fühlst, dann beglei­tet er Dich ger­ne auf dem Weg zum Auf­bau eines nach­hal­tig pro­fi­ta­blen Online Busi­ness durch psy­cho­lo­gisch fun­dier­tes Mar­ke­ting Know-How. 
Tim Weisheit (Autor)

Tim Weisheit (Autor)

Tim ist Social Media Exper­te und hat sich auf die Berei­che Ver­kaufs­psy­cho­lo­gie und Social Sel­ling spe­zia­li­siert. Mit psy­cho­lo­gi­schem Know-How und sei­ner ganz­heit­li­chen Online Mar­ke­ting Stra­te­gie ver­hilft er Selbst­stän­di­gen und Unter­neh­mern zu mehr Sicht­bar­keit, Reich­wei­te und Umsatz im Inter­net, damit Zeit gespart und Ner­ven geschont wer­den. Als aus­ge­bil­de­ter Pro­jekt­lei­ter und UX Desi­gner und doziert er unter ande­rem am COMCAVE.COLLEGE zu den The­men E‑Commerce, Mar­ke­ting und Pro­jekt­ma­nage­ment. Mit einem kla­ren vier­stu­fi­gen Kon­zept hilft er so bran­chen­über­grei­fend Selbst­stän­di­gen und Unter­neh­mern online in die Sicht­bar­keit zu kom­men und mit Hil­fe von wirk­sa­men ver­kaufs­psy­cho­lo­gi­schen Maß­nah­men ihre Umsät­ze zu stei­gern und zu ska­lie­ren. Wenn Du Dich davon ange­spro­chen fühlst, dann beglei­tet er Dich ger­ne auf dem Weg zum Auf­bau eines nach­hal­tig pro­fi­ta­blen Online Busi­ness durch psy­cho­lo­gisch fun­dier­tes Mar­ke­ting Know-How. 
Tim Weisheit (Autor)

Tim Weisheit (Autor)

Tim ist Social Media Exper­te und hat sich auf die Berei­che Ver­kaufs­psy­cho­lo­gie und Social Sel­ling spe­zia­li­siert. Mit psy­cho­lo­gi­schem Know-How und sei­ner ganz­heit­li­chen Online Mar­ke­ting Stra­te­gie ver­hilft er Selbst­stän­di­gen und Unter­neh­mern zu mehr Sicht­bar­keit, Reich­wei­te und Umsatz im Inter­net, damit Zeit gespart und Ner­ven geschont wer­den. Als aus­ge­bil­de­ter Pro­jekt­lei­ter und UX Desi­gner und doziert er unter ande­rem am COMCAVE.COLLEGE zu den The­men E‑Commerce, Mar­ke­ting und Pro­jekt­ma­nage­ment. Mit einem kla­ren vier­stu­fi­gen Kon­zept hilft er so bran­chen­über­grei­fend Selbst­stän­di­gen und Unter­neh­mern online in die Sicht­bar­keit zu kom­men und mit Hil­fe von wirk­sa­men ver­kaufs­psy­cho­lo­gi­schen Maß­nah­men ihre Umsät­ze zu stei­gern und zu ska­lie­ren. Wenn Du Dich davon ange­spro­chen fühlst, dann beglei­tet er Dich ger­ne auf dem Weg zum Auf­bau eines nach­hal­tig pro­fi­ta­blen Online Busi­ness durch psy­cho­lo­gisch fun­dier­tes Mar­ke­ting Know-How. 

Oh, Du willst schon gehen? Bleib doch bitte noch einen Moment

... und sichere Dir jetzt Deine kostenfreie Business Analyse und steigere nachhaltig Deinen Umsatz durch wirkungsvolle Verkaufspsychologie.

Tim Weisheit Tim mit Telefon
Tim Weisheit Signatur